Geschichte

Wie alles begann:

Die Gründer
Die Gründungsurkunde ist errichtet … v.l. M. Seeger, U. Feist, W. Hertel, R. Kitzmann, E. Schnabel

Die Gründer des FSV ’95 Ketzin/Falkenrehde e.V. nach getaner Arbeit: Die für die Eintragung des Vereins nötigen Urkunden sind fertiggestellt, jetzt kann es losgehen mit der Fusion aus der SG 1962 Falkenrehde (siehe: Falkenrehder mit vielen Meistertiteln, aus: “Königliches Falkenrehde” aus der Reihe “Im havelländischen Teil der Wublitz” von Gertraud Schiller, mit freundlicher Genehmigung der Herausgeberin) und der BSG Lokomotive Ketzin, die nach der Gründungsversammlung im Juni am 21.11.1995 in das Vereinsregister eingetragen wird.

Schon im Folgejahr freuen sich die Falken über dieses Foto

und Jahre später über diesen Bericht über die Jahre in der Verbandsliga: Sportbuzzer: “Wir waren ein kleiner Dorfverein ….”

und jetzt ganz aktuell: “Als die Falken in der Verbandsliga jagten” von Ronny Müller, MAZ vom 02.05.2019 und im SPORTBUZZER