Hollywoodreif – Falken erkämpfen 3:3-Unentschieden

“Das Spiel hatte alles – Spannung, Drama und Slapstick” – so Trainer Florian Moock am Ende eines Spiels, das intensiv – und am Schluss leider hitzig – geführt wurde, und Recht hat er. In einem überwiegend hinreißenden Spiel gegen die sich mit Mann und Maus gegen den Abstieg stemmende SG Bornim mussten sich die Falken ihre Tore holen, und alle Mannschaftsteile waren extrem gefordert. Und die Fans waren überwiegend begeistert. Spielbericht folgt.