Vorstand wieder komplett – Corinna Stackebrandt übernimmt die Jugendarbeit

Wer sagt, daß Vorstandsarbeit nicht auch Spaß machen kann? Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung ließ sich die Zusammenarbeit gut an, als Frank Recknagel den Gratulationsstrauß zur einstimmigen Wahl gleich zweimal überreichte, einmal “in echt” und einmal “für die Presse” in Gestalt der Stadionzeitung. Corinna Stackebrandt, deren Sohn Arthur erfolgreich in der Spielgemeinschaft Wachow/Tremmen-Ketzin/Falkenrehde E-Jugend spielt und in der letzten Saison die Torjägerkanone ergatterte, hat schon vor der Wahl zahlreiche Aktivitäten unterstützt, so auch im Vorfeld den EMB-Pokal der “Minis”. Ganz zu schweigen von zuverlässiger Unterstützung der “Presse”, nicht nur durch die Mitarbeit an den hier veröffentlichten, exklusiv für diese Seite und die Stadionzeitung erstellten Fotos. Und frei nach dem Motto “Wenn schon, dann richtig” nimmt sie zur Zeit am Lehrgang “Vereinsmanager C” teil, wo sie mit allen Bereichen der Vereinsarbeit vertraut gemacht wird.

Übertrieben theatralisch übergibt Frank Recknagel einen Blumenstrauß an das neugewählte Vorstandsmitglied Corinna Stackebrandt
Corinna Stackebrandt nimmt den Strauß gern ein zweites Mal entgegen

Neben der Wahl wurden die anwesenden Mitglieder über die letzten Vereinsentwicklungen informiert. Nach der Fertigstellung und Abnahme des Kunstrasenplatzes am Friedrich-Ludwig-Jahn-Weg ist dieser jetzt auch als Spielstätte im DFB-net eingetragen, erste Spiele und der EMB-Pokal haben dort bereits stattgefunden. Eine Übersicht über die aktiven Mannschaften gab Frank Recknagel anhand der Webseite, die im wesentlichen ihre Form gefunden hat. In die Details muss noch einige Arbeit gesteckt werden. So sollen perspektivisch die Präsentation der Teams und die Darstellung der Unterstützerinnen und Unterstützer verbessert werden. Bei der Gelegenheit dankte der Vorsitzende auch noch einmal unserem Ehrenpräsidenten Manfred Seeger, der die Vorversion der Webseite lange Jahre betreut hat und außerdem bei dieser Wahl als Wahlvorstand fungierte. Zugleich bat er alle Mitglieder um Mithilfe bei der Gestaltung der Seite, vor allem die Mannschaftspräsentation und die Geschichtsseite betreffend.

Sebastian Schläger als zweiter Vorsitzender und Finanzvorstand gab einen kurzen Überblick über die finanzielle Entwicklung des Vereins und dankte sowohl den Fördergebern der öffentlichen Hand, dem Landkreis, der Stadt Ketzin/Havel und dem Ortsbeirat Falkenrehde sowie den privaten Sponsoren.

 

Einen Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Eingaben sind mit * markiert