Heiße Pfingsten in Zachow – Altfalken sind dabei

Die Herren hatten spielfrei! Naja, alle außer Lukas! Und während der Rest der Fußballwelt sich die FrauenWM anschaute oder das Finale der frischgebackenen Nations League aus der Konserve genoss, waren die richtig harten nicht im Garten, sondern auf dem Acker aka Fußballplatz des Freizeit-Fußballvereins Zachow auf dessen Pfingstturnier. U.a. gemeldet die Altfalken, die als Ü 38 das früheste Rückrundenende hatte und von den Herren und den Altsenioren freundlichst unterstützt ihrem Fußballentzug ein Ende setzte – mit jeder Menge Spaß und immerhin den 4. Tabellenplatz. Gewinner waren die Jungs von der “Würfeltruppe”, die generationenübergreifend im Tor auf Andreas Palm setzte, der als Torwart die Ü 38-Rückrunde gespielt hat, und vorn auf seinen Sohn Laurin, der im Sturm für Alarm sorgte. Und Lukas gewann mit Zachow und den Altfalken – Trainingsrückstand mehr als aufgeholt!

Hier ein paar Impressionen: